WIR SIND ZERTIFIZIERT!

WIR SIND ZERTIFIZIERT!

Warum die Zertifizierung?

Wir stellen die Qualität unserer Beratung regelmäßig im Rahmen externer Qualitätssicherung zur Prüfung. Was liegt also näher, diese Prüfung auch durch die größte Mittelstandsvereinigung im deutschsprachigen Raum durchführen zu lassen?

 

Wir sind Mittelstand!

Wir sind Unternehmer für Unternehmer. Und wir fühlen uns wohl im Mittelstand und seinen Strukturen.

Mit unserem Background bringen wir aus einer Vielzahl von Unternehmen und Branchen Erfahrungen mit, die uns als Team bei der Beratung unserer Kunden hilft und unseren Kunden deutliche Performance-Verbesserungen bringen.

Das alles nicht mit viel Bla-Bla, sondern mittelstandstauglich, fokussiert und kundenorientiert.

10. Sanierungskonferenz der SRH

Am 25. September 2020 findet die 10. Sanierungskonferenz der SRH in Heidelberg statt.

Die Sanierungskonferenz der SRH Hochschule Heidelberg in Kooperation mit dem IfUS-Institut für Unternehmenssanierung hat sich in den letzten 10 Jahren zum großen Familientreffen der Restrukturierungs- & Sanierungsbranche entwickelt.

WIR SIND DABEI!

 

Ursprünglich war unsere Teilnahme mit einem Workshop vor Ort geplant.
Gemeinsam diskutieren, gemeinsam erleben, so die Idee.

Auch diese Veranstaltung stellt Corona vor neue Herausforderungen an unsere Anpassungsfähigkeit.

Da die Durchführung einer Präsenzveranstaltung aktuell mit so hohen Auflagen (Mindestabstand, Mundschutz, kein Catering, usw.) verbunden wäre, die den Charakter der Veranstaltung völlig verändern würden und kein „unbeschwertes Wohlfühlgefühl“ aufkommen ließen, haben sich die Veranstalter entschieden, die Konferenz online durchzuführen.

Klares Ziel: Die wichtigen fachlichen Impulse, die von dieser Veranstaltung ausgehen, sollen nicht verloren gehen. Auch für uns ein spannendes Unterfangen!

Nie war Restrukturierungsknow-how relevanter als zurzeit. Informieren Sie sich über aktuelle Entwicklungen und besuchen Sie unsere Sanierungskonferenz 2020 online!

CoVid19 – Ein Sturm zieht auf… Genau unser Wetter!

STURMERPROBT & UNERSCHROCKEN

Stürmisch...

So könnte man die wirtschaftliche Großwetterlage aktuell ohne Übertreibung bezeichnen. #CoVid19 hat binnen weniger Tage einen wahren Tsunami in der Weltwirtschaft verursacht – ob jetzt zu Recht oder nur aufgrund der Panik ist dabei zweitrangig. Fakt ist: Der Sturm ist da!

 

Schickt mir einen sturmerprobten Lotsen!

Was ist passiert

Börsen stürzen ab.
Ganze Länder werden unter Quarantäne gestellt.

Wer hätte Anfang des Jahres 2020 geglaubt, dass wir noch im ersten Quartal einen weltweiten Börsencrash, Hamsterkäufe in der Bevölkerung und das Isolieren ganzer Regionen und Länder erleben werden? Und wer hätte geglaubt, dass das alles von einem kleinen Virus und dem Kampf um die Öl-Fördermengen verursacht wird?

Wie auch immer. Jetzt ist es passiert und Unternehmerinnen und Unternehmer sind weltweit herausgefordert darauf zu reagieren. Besonders heikel ist die Situation für all jene Sektoren, die sich in der Vergangenheit auf die globalen Lieferketten spezialisiert und abhängig gemacht haben. Spannend wird es aber auch für die klein- und mittelständischen Betriebe, deren Hauptkunden die global tätigen Unternehmen sind.

Wie ich das meine?

Unsere Wirtschaft ist komplex, weltweit vernetzt und sehr arbeitsteilig aufgestellt. Das gefährdet jetzt akut die Betriebe. Fällt ein Glied in der Kette aus, reißt oft die gesamte Value-Chain. Fängt ein größerer Betrieb mit vielen Zulieferbetrieben an zu schwanken, drohen die (kleineren) Zulieferbetriebe umzufallen. Direkte Folgen: Verlust von Aufträgen, Arbeitsplätzen, Firmenvermögen und die rasant steigende Gefahr von Insolvenzen.

Was also tun?

Im Prinzip ist es nicht anders, wie auf einem Schiff im Sturm:

  1. Ruhe bewahren und der Panik keinen Nährboden geben
  2. Transparenz schaffen:
    1. Wo stehe ich aktuell?
    2. Welche Klippen gilt es zu umschiffen
    3. Von wo bläst der Wind aktuell und
    4. Wie kann man den aktuellen (Gegen-)Wind nutzen, um trotzdem schnell das Ziel zu erreichen
  3. Mit der Mannschaft die Erkenntnisse teilen und die klare Fahrtrichtung vorgeben
  4. Keine langen Planungen. Jetzt gilt es schnell und agil auf die jeweiligen Situationen zu reagieren. Dabei hilft ein erfahrener Lotse der sturmerprobt und unerschrocken mit dem Captain auf der Brücke steht.

Wer kann helfen?

Oft sagt man ja, hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott. Das ist sicher nicht verkehrt. Aber gerade in stürmischen, oft unbekannten Gewässern hilft ein Lotse, der bereits vergleichbare Erfahrungen gemacht hat. Er bringt die erforderliche Ruhe mit um das Firmenschiff wieder in ruhige Fahrwasser zu steuern.

Redet mit Euren Geldgebern, Kunden und Lieferanten über die Situation, Eure Einschätzung und Pläne. Vor allem diskutiert mit ihnen den Einsatz eines externen „Lotsen“, der Euch durch die stürmische See begleitet. Unsere langjährig erfahrenen Team-Mitglieder stehen Euch hier gerne zur Verfügung.

 

Unser Vorschlag

Unternehmens-Quick-Check

DEINE Herausforderung

Du weißt nicht, welche Auswirkungen die aktuelle Krisenstimmung auf Dein Unternehmen haben wird und wie Du sinnvoll reagieren kannst?

Unser Angebot

Wir gehen durch Deine verschiedenen Unternehmensbereiche mit unseren Quick-Checks und machen so einen „Gesundheit-Check“ für Dein Unternehmen.

Als Ergebnis erhältst Du für jeden Themenbereich umsetzbare Handlungsempfehlungen, die Dir in der aktuellen Situation schnell weiterhelfen werden und Dein Unternehmen absichern.

 

„Das Aschenputtelprinzip“ – Kundenwertmanagement mal anders

Wie Kundenwertmanagement spannende Ansätze in der Betrachtung und Bewertung der Kundenbeziehung liefern kann. 

Ein Abend mit Helmut H. Hausner!

Es ist erwiesen, dass wenn man sich um seine wertvollen Kunden ganz besonders bemüht, diese noch wertvoller werden. Auch ist die Gefahr geringer solche Kunden zu verlieren. Das kann aber natürlich nur funktionieren, wenn der Aufwand für weniger wertvolle Kunden (und das müssen nicht nur die kleineren sein) begrenzt wird. 
Diese nehmen das meist gar nicht so übel, und wenn man einen solchen Kunden verliert so ist das zumeist nicht besonders beklagenswert. 

 

Die Kernfragen sind dabei: 

  • Wie “bewertet man eine Kundenbeziehung? 
  • Wann wird aus einem Potentialkunden ein Bestandskunde und aus einem Bestandskunden ein besondererKunde?
  • Wie bringt man das den Mitarbeitern im Vertrieb und Service bei? 

Ein Kundenbewertungssystem führt zu einer Einteilung von Kunden nach ihrer Bedeutung für das Unternehmen. Es bildet die Leitplanken für Vertrieb und Service und steuert die adäquate Behandlung und Betreuung von Bestandskunden als auch für Potentialkunden. Das ermöglicht den Mitarbeitern leichter selbst Entscheidungen zu treffen und Kundenprozesse zu (Teil-)Automatisieren. 

Ein großes Thema für den Esel, der erstmal jeden Kunden – unabhängig vom Konsum – freundlich begrüßt.


Wer aber wiederkommt, steht natürlich gleich noch höher im Kurs und dem machen wir spezielle Angebote.

Der Interaktive Vortrag und Workshop

„Das Aschenputtelprinzip:
Wie man gute von schlechten Kunden unterscheidet“

 

  • im Coaching Café Grauer Esel (Karnapp 5, Hamburg-Harburg)
  • am 21. Januar 2020 19:00 bis 22:00  
  • Eintritt: 25 Euro
  • inkl.  1 Freigetränk

Unser Versprechen:

Neben Fakten, Tipps und interessanten Anekdoten aus dem echten Leben erfahrt Ihr sehr viel darüber, dass Vertrieb und Effektivität kein Widerspruch sein müssen.
Ihr dürft gespannt sein. Und wenn wir schon über Geld reden: Der Eintrittspreis wird sich in vielerlei Hinsicht auszahlen, Hand drauf!

Über Helmut Hausner

Helmut H. Hausner
Success Manager der STRATEGY PIRATES®

Helmut Hausner, geboren 1957 in Wien hat eine lange Berufserfahrung in Führungspositionen und als Projektleiter für Marketing, Vertriebs- und EDV Themen in Österreich und Deutschland sowie auch mehreren anderen europäischen Ländern. Er agiert nunmehr 7 Jahre als freier Berater, Trainer und Interimsmanager. 

Außerdem hat er Lehraufträge an der Universität Hamburg und mehreren Fachhochschulen.

Seine Schwerpunkte sind Effektivität im Vertrieb und Strategisches Marketing  

Das Aschenputtelprinzip

– Tickets direkt bestellen –

Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.
Schlagwort: Führung