„Das Aschenputtelprinzip“ – Kundenwertmanagement mal anders

Wie Kundenwertmanagement spannende Ansätze in der Betrachtung und Bewertung der Kundenbeziehung liefern kann. 

Ein Abend mit Helmut H. Hausner!

Es ist erwiesen, dass wenn man sich um seine wertvollen Kunden ganz besonders bemüht, diese noch wertvoller werden. Auch ist die Gefahr geringer solche Kunden zu verlieren. Das kann aber natürlich nur funktionieren, wenn der Aufwand für weniger wertvolle Kunden (und das müssen nicht nur die kleineren sein) begrenzt wird. 
Diese nehmen das meist gar nicht so übel, und wenn man einen solchen Kunden verliert so ist das zumeist nicht besonders beklagenswert. 

 

Die Kernfragen sind dabei: 

  • Wie “bewertet man eine Kundenbeziehung? 
  • Wann wird aus einem Potentialkunden ein Bestandskunde und aus einem Bestandskunden ein besondererKunde?
  • Wie bringt man das den Mitarbeitern im Vertrieb und Service bei? 

Ein Kundenbewertungssystem führt zu einer Einteilung von Kunden nach ihrer Bedeutung für das Unternehmen. Es bildet die Leitplanken für Vertrieb und Service und steuert die adäquate Behandlung und Betreuung von Bestandskunden als auch für Potentialkunden. Das ermöglicht den Mitarbeitern leichter selbst Entscheidungen zu treffen und Kundenprozesse zu (Teil-)Automatisieren. 

Ein großes Thema für den Esel, der erstmal jeden Kunden – unabhängig vom Konsum – freundlich begrüßt.


Wer aber wiederkommt, steht natürlich gleich noch höher im Kurs und dem machen wir spezielle Angebote.

Der Interaktive Vortrag und Workshop

„Das Aschenputtelprinzip:
Wie man gute von schlechten Kunden unterscheidet“

 

  • im Coaching Café Grauer Esel (Karnapp 5, Hamburg-Harburg)
  • am 21. Januar 2020 19:00 bis 22:00  
  • Eintritt: 25 Euro
  • inkl.  1 Freigetränk

Unser Versprechen:

Neben Fakten, Tipps und interessanten Anekdoten aus dem echten Leben erfahrt Ihr sehr viel darüber, dass Vertrieb und Effektivität kein Widerspruch sein müssen.
Ihr dürft gespannt sein. Und wenn wir schon über Geld reden: Der Eintrittspreis wird sich in vielerlei Hinsicht auszahlen, Hand drauf!

Über Helmut Hausner

Helmut H. Hausner
Success Manager der STRATEGY PIRATES®

Helmut Hausner, geboren 1957 in Wien hat eine lange Berufserfahrung in Führungspositionen und als Projektleiter für Marketing, Vertriebs- und EDV Themen in Österreich und Deutschland sowie auch mehreren anderen europäischen Ländern. Er agiert nunmehr 7 Jahre als freier Berater, Trainer und Interimsmanager. 

Außerdem hat er Lehraufträge an der Universität Hamburg und mehreren Fachhochschulen.

Seine Schwerpunkte sind Effektivität im Vertrieb und Strategisches Marketing  

Das Aschenputtelprinzip

– Tickets direkt bestellen –

Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.

Rente sich wer kann!

Rente sich wer kann!

Arbeiten bis zum Umfallen?
Pfandflaschen sammeln?
…oder doch lieber auf Kreuzfahrt gehen?

Für einen auskömmlichen Ruhestand brauchen wir eine tragende Altersabsicherung.

Die Gesetzliche Rente reicht dazu nicht aus. Schon heute beträgt das Rentenniveau eines „Eckrentners“ – einer Person, die 45 Jahre lang, jeweils zum Bundesdurchschnittslohn voll durchgearbeitet hat und davon die vollen Beiträge in die Rentenkasse einbezahlt hat, ca. 47% vom Nettogehalt.

Jetzt kann sich jeder ausrechnen, wie weit er oder sie mit 47% des letzten Nettoeinkommens kommen wird. Übrigens: Ich kenne keinen einzigen „Eckrentner“ persönlich. Und Ihr?

 

Ok, wir alle müssen etwas tun!

Um unsere Altersabsicherung selbst in die Hand zu nehmen, sollten wir verstehen, wie unser Gesetzliches Rentensystem aufgebaut ist, wie sich unsere „Rentenlücke“ berechnen lässt, was es für Alternativen gibt und was wir konkret in Zeiten von Nullzins, demografischem Wandel und dem schier undurchdringbaren Dschungel an Angeboten zur Altersvorsorge tun können.

 

Der spannende Vortrag

„Rente sich wer kann!“

im Coaching Café Grauer Esel

Karnapp 5, 21079 Hamburg

am Do., 23.01.2020 von 19:00 bis 21:00 Uhr, Eintritt: 10 Euro

Was Ihr erwarten dürft:

  • die Gesetzliche Rentenversicherung: gestern – heute – morgen
  • was können „Riester-“ und „Rürup-Rente“ – und was nicht?
  • wie berechne ich meinen individuellen Bedarf im Alter?
  • welche Geldanlagen gibt es und was taugt für den Vermögensaufbau?
  • wo und wie kann ich mich unabhängig beraten lassen?
  • welche „schlauen“ Fragen stelle ich in der Beratung, damit ich eine Falschberatung ausschließen kann?
  • wie mache ich mich fit, damit ich eigenständig und sachkundig die richtigen Entscheidungen treffen kann?

 

Was es definitiv nicht gibt:

  • keine Anlageberatung
  • keine Produktempfehlung
  • kein Produktverkauf

 

Ich freue mich auf Euch!

Susan J. Moldenhauer
Karriere- und Finanz-(Coach)

Ticket sichern

Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.

Karriereberatung-Nord ist ein Projekt der STRATEGY-PIRATES® GmbH & Co.KG

Gehaltsverhandlungen – Strategien für Frauen

Liebe Ladies!

Jetzt mal ehrlich: Wie geht es Euch, wenn Ihr an die nächste Gehaltsverhandlung denkt? 

Wir Frauen tun uns unheimlich schwer damit, unser Gehalt zu verhandeln. Ob Einstiegsgehalt, Gehaltserhöhung im bestehenden Arbeitsverhältnis oder Honorarverhandlung: Oft fehlt uns der Mut und das Selbstvertrauen, in die Verhandlung zu gehen; wir haben regelrecht Angst vor dem “Gehaltspoker”.

Als Folge geben wir uns mit einem deutlich niedrigeren Einstiegsgehalt als Männer zufrieden, fordern seltener Gehaltsgespräche ein, nehmen jedoch bereitwillig immer mehr Aufgaben an und werden als “Dank” noch nicht einmal befördert. Das wirkt sich massiv auf unsere Erwerbsbiografie aus: Je höher die Position, desto geringer der Frauenanteil. Gleichzeitig wächst das Gehaltsdelta. Dass die Altersarmut zum größten Teil Frauen betrifft, ist die logische Konsequenz.

Lasst uns das ändern!

In unserem interaktiven Vortrag erfahrt Ihr:

  • wie Ihr Euren „Marktwert“ recherchieren und bestimmen könnt
  • wo es Information über Gehälter gibt und wie Ihr Eure Gehaltswünsche und -Ziele ableiten könnt
  • wie Ihr Euch auf die Gehaltsfrage vorbereitet: als Bewerberin, Berufserfahrene, Aufsteigerin, Wiedereinsteigerin, Umsteigerin oder Selbständige
  • wie Ihr Euer Mindset zu „Gehalt“ / „Geld“ hinterfragen und ändern könnt
  • was Ersatzleistungen / Geldwerte Vorteile sind
  • Wichtiges zur Psychologie des Verhandelns
  • wie Ihr mit „faulen Ausreden“ vom Chef / der Chefin umgehen könnt
  • Spannendes zur eigenen Sprechweise und Körpersprache

Wir sehen uns zu:

„Gehaltsverhandlungen – Strategien für Frauen“

 

  • im Coaching Café Grauer Esel (Karnapp 5, Hamburg-Harburg)
  • am Di., 28.01.2020 von 19:00 bis 21:00 Uhr
  • Eintritt: 25 Euro (Abendkasse)
  • inkl. 1 Freigetränk nach Wahl
  • Anmeldung unter: tickets@strategypirates.de (bezahlen könnt Ihr vor Ort)

 

Unser Versprechen:

Neben Fakten, Tipps und interessanten Anekdoten aus dem echten Leben könnt Ihr alle Eure Fragen stellen! Und wenn wir schon über Geld reden:
Der Eintrittspreis wird sich in vielerlei Hinsicht auszahlen.

Hand drauf!

Wir freuen uns auf Euch!

Susan J. Moldenhauer
Karriere- und (Finanz-)Coach

Jo Riehle Karriere- und Residentcoach Coaching Café Grauer Esel (als Wirt, Kollege u. Sparringspartner dabei)

Karriereberatung-Nord ist ein Projekt der STRATEGY-PIRATES® GmbH & Co.KG –

Sichere Dir Dein Ticket:

Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.

Mit Menschenkenntnis mehr Erfolg bei der (Gehalts-) Verhandlung

Liebe Ladies!

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Sabine Wagner von MENSCHprima. Gemeinsam beleuchten wir die Beziehung zum Thema Geld aus physiognomischer Sicht. Können wir ökonomische Tendenzen bei Menschen SEHEN und welche Strategien entwickeln Frauen mit ihrem Naturell bei Gehaltsverhandlungen?

Wir freuen uns, wenn wir dich GEHALT-VOLL begleiten dürfen.

Das Frauenseminar für Geldfragen in eigener Sache!

Entdecke Dich, Deine Stärken und Dein Gegenüber neu!

Erlebe 2 Tage voll Inspiration, Wertschätzung und Selbstreflexion! Erkenne, wie Du aus Deinen Potentialen schöpfen und Dein Naturtalent selbstbewusst in (Gehalts-)Verhandlungen einsetzen kannst.

TAG 1

Frauen sehen und sie als
Naturtalent verstehen.

Lass` uns auf Entdeckungsreise gehen und erfahre, was Körper, Kopf und Gesicht über einen Menschen zum Ausdruck bringen und Bedeutungsvolles signalisieren.

Grundlebensrichtungen, Neigungen und bevorzugte Verhaltensweisen sind uns anzu-SEHEN. Von Kopf bis Fuß, mit Haut und Haar geben wir in jedem Moment In-FORM-ationvon innen nach außen.

 

An Tag 1 steht die Gesamtbetrachtung des Menschen, das physiognomische Menschenlesen, im Vordergrund:

  • Du schulst Deinen physiognomischen Sehsinn
  • Du entdeckst, wie sich Ausstrahlungsqualität, Formen und Spannungen auf Verhalten und Sprechweise auswirken
  • Du entwickelst ein tieferes Verständnis dafür, wie Menschen „ticken“

 

Die eigene Sichtweise ist „nur“ ein Teil des Ganzen und ein Leben lang wollen wir im Grunde verstehen, wer wir Menschen sind und suchen nach Orientierungshilfen. Der erste Eindruck eines Menschen entsteht ohne Worte. Jedes weitere, gründliche Hin-SEHEN macht den Menschen erst interessant.

 

Sobald Du Dich auf dieses bewusste Hin-SEHEN einlässt, spürst Du mehr Akzeptanz, wertschätzendes Verständnis und Freude für Dich und den anderen. Teste und überprüfe im geschützten Rahmen Deine individuell-menschliche Sichtweise – ganz ohne Schubladendenken.

 

Was kannst Du durch die bewusste physiognomische Sichtweise für Dich mitnehmen?

  • Du erkennst Stärken in Deinen entwickelten Formen und gewinnst Selbstvertrauen
  • Du betrachtest die Naturell-Anlage, die Du bei Dir und anderen siehst, mit großem Respekt
  • Deine Beziehungen zu anderen Menschen werden von mehr Selbstvertrauen und Respekt getragen
  • durch praktische Wahrnehmungsübungen, Selbstreflexion und wertschätzendes Feedback wirst Du auf Deine selbstbewusste Haltung in Verhandlungssituationen vorbereitet

TAG 2

Naturtalent Frau in Gehaltsverhandlungen – Strategien, die wirken!

An diesem zweiten Tag wirst Du eingeladen, Deine mentale Einstellung zum Thema „Geld“ und „Gehalt“ zu hinterfragen, mit dem Ziel, dieses als Selbstverständlichkeit wahrzunehmen. Gepaart mit den Erkenntnissen aus Tag 1 lernst Du, die Stärken Deines Naturells selbstbewusst einzusetzen und kannst für Deinen Wert einstehen und diesen erfolgreich verhandeln.

Noch immer erhalten Frauen deutlich weniger Gehalt als Männer – und das im gleichen Beruf, bei gleicher Anforderung, dabei jedoch mit meist besseren Abschlüssen und besserer Leistung im Berufsalltag.

Vielen Frauen fehlt eine realistische Einschätzung des „richtigen“ Gehalts, ihres Marktwertes und leider oft das nötige Selbstwertgefühl und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten, dies einzufordern.

 

An Tag 2 steht die ganzheitliche Vorbereitung auf die Gehaltsfrage im Vorstellung-, Entwicklungs- oder Verhandlungsgespräch im Vordergrund. Du erfährst:

  • wie Du Deinen „Marktwert“ recherchieren und bestimmen kannst
  • wo es Information über Gehälter gibt
  • wie Du Dich auf die Gehaltsfrage vorbereitest: je nachdem, ob als Bewerberin, Berufserfahrene, Aufsteigerin, Wiedereinsteigerin, Umsteigerin oder Selbständige
  • wie Du Deine mentale Einstellung zu „Gehalt“ und „Geld“ hinterfragen und ändern können
  • was Ersatzleistungen / Geldwerte Vorteile sind
  • Grundsätze der Psychologie des Verhandelns
  • wie Du mit „faulen Ausreden“ vom Chef / der Chefin umgehen kannst
  • wie die eigene Sprechweise und Körpersprache Deine Persönlichkeit und Wirkungsweise abrundet

 

Erfahre in simulierten Gesprächssituationen, wie Du Deine Art der Gesprächsführung „feinschleifen“ kannst. Im geschützten Rahmen „unter uns“ darf ausprobiert, reflektiert und sich gegenseitig durch wertschätzende, wohlwollende Rückmeldungen gestärkt werden.

Im Einklang mit den Talenten Deines Naturells, Deiner Persönlichkeit, den eigenen Werten und Bedürfnissen wirst Du künftig souverän in Verhandlungssituationen punkten und Deinem Ziel ein großes Stück näher-kommen. Weil Du es wert bist!

 

 

Wir freuen uns auf Dich!

Sabine Wagner

MENSCHprima PHYSIOGNOMIK
Seminare & Coaching

&

Susan J. Behnke

Karriere- und Finanzcoach
Karriereberatung Nord

Organisatorisches zum Seminar

In unseren hellen, wohnlichen Räumen ist Platz für 10 Frauen.
Ab 6 Teilnehmerinnen findet das Seminar garantiert statt.

Ort: MENSCHprima Physiognomik-Lounge – Sabine Wagner
Uhlandstr. 14  –  65232 Taunusstein-Hahn (Hessen)
Termin

Tag 1: Samstag, 13. Juli 2019

Tag 2: Sonntag, 14. Juli 2019

jeweils von 10 – 17 Uhr

Deine Investition 299 EUR pro Person inkl. Seminarunterlagen, Snacks und Getränke

 

Deine verbindliche Anmeldung sende bitte an Sabine Wagner, E-Mail: sabine.wagner@menschprima.de.

Mit Deiner Anmeldung bestätigst Du die hier beigelegten AGBn und Datenschutzbestimmungen. Die Anmeldebestätigung erhältst Du als Rechnung, die im Voraus zu begleichen ist.

Voraussetzungen: Andere Wahrnehmungsmöglichkeitenzulassen. Bereitschaft, die mentale Einstellung zu „Geld“ und „Gehalt“ zu hinterfragen. Klare und offene Haltung für das, was möglich sein kann.

Nutzedieses Seminar gerne für Deine persönliche und berufliche Weiterbildung.

Karriereberatung-Nord ist ein Projekt der STRATEGY-PIRATES® GmbH & Co.KG –

Hast Du’s im Griff?

Heute schon missmutig, weil morgen wieder Montag ist?
Genervt, gestresst und einfach müde, weil der Job Dich längst im Griff hat
und Du dort eine Rolle spielst, die Dir im Grunde gegen den Strich geht?
Du funktionierst nur noch, willst eigentlich weg, was anderes tun, aber was?
 

Lass‘ und drüber reden!

 
Jo Riehle vom Grauer Esel – Coaching Café und Susan J. Behnke erwarten Euch am Stand K6 unserer Karriereberatung-Nord zu allen Fragen rund um
Beruf(ung), Karriere, Veränderung, Leadership bei der @womenandwork – am 04.Mai in Frankfurt am Main.

#karriereberatungnord
#womenandwork
#iamwomenandwork
#coaching
#change
#strategypirates
#motivation
#career
#frauen
#frauenpower
#fun
 
Foto by Christian Konrad

Wir sind Women & work

Die Karriereberatung-Nord ist auf Tour.

Dieses Mal auf der Women &; Work am 4. Mai 2019 in Frankfurt.
Der größten Karrieremesse Europas für Frauen.

Wir sind dabei.

Besucht uns auf unserem Stand K6 auf der Women & Work in Frankfurt am Main. 

Wir freuen uns auf Euch!

Susan J. Behnke und Jo Riehle

Vergangene Veranstaltungen